49 9438 335
 49 9438 94 17 74
   

Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Im Rahmen der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit stellte die 3. Klasse Butter selbst her. 

 

Dazu stellten sich die Kinder erstmal die Frage, woraus Butter eigentlich besteht.

Aus frischer Kuhmilch wird der Rahm abgeschöpft und dazu verwendet. Aber wie wird dieser dann zur Butter? Nach verschiedenen Versuchen zeigte sich schließlich Erfolg:

 

Rahm wurde in einem Schraubgefäß so lange geschüttelt bis sich erst Schlagrahm bildete. Nach weiterem Muskeleinsatz entstand schließlich ein Butterklumpen im Glas - getrennt von der Buttermilch. Da war das Staunen aber groß! So einfach geht das also. 

 

Auf frischem Brot ließen sich die Schüler/innen ihr selbst hergestelltes Produkt schließlich mit großem Appetit schmecken. 

 

Übrigens:  Selbst hergestellte Butter ist in der Herstellung wesentlich günstiger, schmeckt super, schont die Umwelt durch weniger Verpackungsmüll und ist in kürzester Zeit selbst hergestellt. Nicht zu vergessen der Spaßfaktor!  Probieren Sie es aus!



 

Dagmar Härtl