49 9438 335
 49 9438 94 17 74
   

Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Herzlich willkommen

Der Elternbeirat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern und Schule. Schulleitung, Lehrer und Eltern sind Partner bei der Erziehung der Kinder. Ein harmonisches und lebendiges Miteinander an der Schule – ein schönes Ziel für alle Beteiligten.

Der Elternbeirat übernimmt eine „Katalysatorfunktion“ zwischen Eltern und Lehrkräften, bündelt die Wünsche und Anregungen der Eltern und gibt diese weiter.

Um diese Aufgabe zu bewältigen, sind wir auf die Mithilfe aller Eltern und Lehrer angewiesen. Sprechen Sie bei Bedarf den Klassenelternsprecher, dessen Vertreter oder den Elternbeiratsvorsitzenden an. Wir sind gerne bereit, zu unterstützen bzw. zu beraten. 

Lutz Böhnisch   Beata Zaremba
Elternbeiratsvorsitzender   stellv. Elternbeiratsvorsitzende

Termine

Samstag, 24.3.2018

Einladung zur Hobbykünstlerausstellung Kunst und Kultur

14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Aufgaben des Elternbeirates

Der Elternbeirat ist die Vertretung der Erziehungsberechtigten der Schüler einer Schule. Er wirkt mit in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind. Aufgabe des Elternbeirates ist es insbesondere,

  • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und den Lehrkräften, die gemeinsam für die Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, zu vertiefen,
  • das Interesse der Eltern für Bildung und Erziehung der Schüler zu wahren,
  • den Eltern aller Schüler oder der Schüler einzelner Klassen in besonderen Veranstaltungen Gelegenheit zur Unterrichtung und zur Aussprache zu geben,
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten,
  • Bei der Entscheidung über einen unterrichtsfreien Tag das Einvernehmen herzustellen
  • Im Verfahren, das zur Entlassung eines Schülers führen kann, die Rechte wahrzunehmen